Das klügste Haus in Beeskow

Stadtarchiv

Stadtarchiv Beeskow

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stellen Ihnen gern die geeigneten Materialien und Medien zur Einsicht zur Verfügung. Das Stadtarchiv sammelt, erschließt und verwahrt vorwiegend Bücher, Akten, Fotos sowie andere Materialien zur Stadtgeschichte. Schenkungen und Nachlässe von Privatpersonen und Institutionen können bei vorliegendem öffentlichen Interesse in unserer Einrichtung aufbewahrt werden. Zu den ständigen Besuchern gehören Behörden, Heimatforscher, Ortschronisten, Familienforscher, Pädagogen, Schüler und Studenten.

Kontakt

Stadtarchiv Beeskow

Mauerstraße 28

15848 Beeskow

+49 3366 152174

Öffnungszeiten

Mittwoch 08:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Geschichte des Stadtarchivs

  • 1620 Ersterwähnung des Stadtarchivs
  • 1618 - 1648 30-jähriger Krieg - Gotthilf Treuer letzten Kriegsjahre Bürgermeister der Stadt,Bericht in seinen "Annalen Beescowiensis" von "Briefen, Stadtbüchern und Akten“
  • 1739 Übertragung an den Stadtsekretär die Führung der "Registratur",Bericht im "Rathäuslichen Reglement", Unterbringung des Archivs im Rathaus
  • 1840 - 1850 Neuordnung des Registers, Erarbeitung eines zweibändigen Repertoriums – Beendigung 1844, Lagerung der Akten im Gefängnis hinter dem Rathaus
  • 1905 Aufräumung und Neuordnung der Registratur
  • 1919 Brand des Rathauses - Gefängnis nicht betroffen
  • 1920 Unterbringung der Akten in einem Seitenflügel des Rathauses
  • 1936 Umzug des Archivs in den Rittersaal der Burg
  • 1941 Verlagerung des Archivs in eine Garage des Landratsamtes
  • 1948 Umzug wieder auf die Burg
  • 1952 erneuter Umzug in die 1. Etage des Gebäudes in der Liebknechtstraße 13/14
  • 1983 vorläufiger Umzug in den Keller des Hauses
  •  2001 Umzug in die Kupferschmiede mit der Stadtbibliothek

Nutzungsgebühren

1. Benutzung bis zu einem

Tag
2,00 €
Woche
4,00 €
Monat
6,00 €

2. Schriftliche und mündliche Auskünfte, Nachforschunen in Archivbeständen und Findhilfsmittel erfordern

je angefangene Viertelstunde
10,00 €

3. Kopier- oder Druckaufträge,

DIN A4 je Kopier- oder Druckauftrag
0,50 €
DIN A3 je Kopier- oder Druckauftrag1,00 €

4. Bauakten (nur mit Berechtigungsnachwies)

DIN A4 Zeichnungen je Kopier- oder Druckauftrag2,00 €
DIN A3 Zeichnungen je Kopier- oder Druckauftrag8,00 €
DIN A4 Schriftverkehr je Kopier- oder Druckauftrag1,00 €

5. Fotomaterialien je Bild

Auftrag schwarz/ weiß
2,00 €
Auftrag farbig
4,00 €

6. Beglaubigungen

Beglaubigungen
2,00 €

7. Bereitstellung von Fotos, Postkarten, Plänen für gewerbliche Zwecke

(Fernseh- und Videoproduktion, gewerbliche Internetpräsentation)

je Bild oder Seite
25,00 - 100,00 €

Entstehen dem Stadtarchiv Auslagen (z.B. Portokosten für Versand von Kopien etc.), so sind diese von dem Benutzer/ Antragssteller gesondert zu entrichen. Für Sonderleistungen des Archivs (z. B. Reproduktion von Zeitungen) werden gesonderte Gebühren nach tatsächlichem Aufwand in Rechnung gestellt.

Von der Erhebung der Gebühren kann abgesehen werden, wenn die Inanspruchnahme des Archivs für wissenschaftliche oder gemeinnützige Zwecke erfolgt.